Die Schule

Unser Leitbild

Im November 2013 erarbeitete eine Gruppe aus Schülerinnen und Schülern, Eltern, Pädagogischen Mitarbeiterinnen, Lehrerinnen und Lehrern sowie der Schulleitung das Leitbild unserer Schule. Dieses stellt die Grundlage unseres täglichen pädagogischen Handelns und Umgangs miteinander dar. Als Ergebnis entstanden die folgenden sieben „Bausteine“ (zum Öffnen bitte klicken).

Wir sind eine Gemeinschaft

Wir achten einander

Wir lernen voneinander

Wir sind alle verschieden

Jeder gibt sein Bestes

Jeder findet seinen Platz

Jeder findet seinen Platz 2


Unsere Chronik – Von damals bis heute

Das derzeitige Schulgebäude und die dazugehörige Turnhalle wurden am 26.03.1981 als „Grundschulzentrum Obernkirchen“ eingeweiht. Die jetzige Schule ging aus der Grundschule im Stadtkern und der Grundschule Krainhagen hervor. Siehe hierzu auch folgenden Zeitungsbericht aus entsprechendem Jahr (Quelle unbekannt).

In vier Jahrgängen werden heute hier alle Grundschulkinder Obernkirchens unterrichtet, seit 2008 sogar als „Offene Ganztagsschule“. An vier Tagen in der Woche (Montag bis Donnerstag) wird den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geboten, in Zusammenarbeit mit örtlichen Sportvereinen an Arbeitsgemeinschaften teilzunehmen und das Mittagessen einzunehmen. Der Ganztag erfreut sich seitdem immer größerer Beliebtheit, welche in stetig steigenden Anmeldezahlen ihren Ausdruck findet.

Auch die Inklusion ist hier schon seit 2008 mit der „Sonderpädagogischen Grundversorgung“ ein fester Bestandteil des täglichen Schullebens.

Ein weiterer Schwerpunkt der täglichen Arbeit liegt im Bereich des Sports. Die Grundschule Obernkirchen ist eine der wenigen Grundschulen in Niedersachsen, die drei Mal hintereinander als „Sportfreundliche Schule“ ausgezeichnet wurden.

Auch der Umweltschutz ist uns ein Anliegen. So sind wir seit 2015 „Umweltschule in Europa“.

Nicht zu vergessen ist unser Schulchor, dessen Auftritte feste Bestandteile des öffentlichen Lebens in Obernkirchen sind.


Unsere Stundentafel

Während die Schülerinnen und Schüler des 1. Jahrgangs montags bis freitags von der ersten bis zur vierten Stunde unterrichtet werden, erhöht sich die Stundenverpflichtung in den folgenden Schuljahren. So haben der 2. Jahrgang montags und dienstags sowie der 3. und 4. Jahrgang montags bis freitags 5 Unterrichtsstunden. Die Stundentafel wird für die Jahrgänge 3 und 4 durch mindestens eine weitere Stunde aus dem Wahlpflichtbereich der Arbeitsgemeinschaften (AG) ergänzt, sodass diese an einem Tag der Woche 6 Stunden haben. Die nachfolgende Tabelle zeigt hierzu die Unterrichtszeiten.

1. Stunde

7.45 Uhr – 8.30 Uhr

2. Stunde

8.35 Uhr – 9.20 Uhr

Große Pause

9.20 Uhr – 9.40 Uhr

3. Stunde

9.40 Uhr – 10.25 Uhr

4. Stunde

10.30 Uhr – 11.15 Uhr

Große Pause

11.15 Uhr – 11.35 Uhr

5. Stunde

11.35 Uhr – 12.20 Uhr

6. Stunde

12.25 Uhr – 13.10 Uhr

Ab 7.35 Uhr werden die Kinder am Schulgebäude beaufsichtigt. Als „verlässliche Grundschule“ garantieren wir eine Grundbetreuungszeit bis 12.30 Uhr für alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule.

Bei uns werden die Schülerinnen und Schüler in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Englisch (ab Jahrgang 3), Musik, Kunst, ev. Religionslehre, Textiles Gestalten (ab Jahrgang 3), Gestaltendes Werken (ab Jahrgang 3) und Sport unterrichtet. Ferner wird bei uns der „Herkunftsprachliche Unterricht“ Italienisch erteilt.

Im Anschluss an den Regelunterricht besteht zudem die Möglichkeit Angebote unserer Kooperationspartner wahrzunehmen und bspw. am Musikunterricht durch die Musikschule (nach vorheriger Anmeldung) teilzunehmen.

Für die Ferien gelten bei uns die gleichen Grundsätze wie für alle anderen allgemeinbildenden Schulen in Niedersachsen. Die aktuell gültigen Ferienzeiten finden Sie bspw. unter https://www.schulferien.org/Niedersachsen/niedersachsen.html. An den Tagen der Zeugnisausgabe endet der Unterricht jeweils nach der 3. Stunde. Wiederbeginn des Unterrichts nach den Sommerferien ist in der Regel donnerstags. Unsere neuen Erstklässler werden allerdings erst samstags mit einer großen Einschulungsfeier und einem Ökumenischen Gottestdienst eingeschult.


Projekte, Veranstaltungen und Angebote der Grundschule Obernkirchen

  • Umweltprojekte / Naturschutz: Herstellung von Vogelfutterstationen und Nistkästen, Insektenhäusern, Planung zum Anlegen einer Streuobstwiese
  • AG-Schulgarten
  • Waldprojekt in den 1. Klassen
  • Mülltrennung, sowie Stationen für Korken, CDS, Druckerpatronen, Müllvermeidung, Energiesparmaßnahmen, Tauschbasar
  • Chor
  • Sportveranstaltungen wie Triathlon, Sportabzeichentag, Senso-Parcours, Bewegungsbaustelle, Sponsorenlauf, Teilnahme am Schlossparklauf
  • Angebote im Ganztag wie Zirkus, Bewegungsparcours, Judo, Ballspiele, Tanzen, Tennis, Musikprojekte (z.B. Musicals)
  • Aktiver Elternbeirat (z.B. Organisation des Einschulungsbuffets, Schul-T-Shirts, gesundes Frühstück)
  • Theater-AG
  • Hundertwasserprojekt zur Verschönerung des Treppenhauses
  • Knobel-AG
  • Schach-AG
  • Schreibwerkstatt
  • Leseclub und Lesepaten
  • Herstellung von Bänken für das Grüne Klassenzimmer
  • Bau von Weidentipis, Weidenzäunen (Schulgarten)
  • Sprachförderung für ausländische Kinder
  • Offene Gruppen im Ganztag
  • Fahrradparcours mit dem ADAC
  • Teilnahme an den Waldjugendspielen
  • Projekt „Zu Fuß zur Schule“